Partnerschaft

Ristorante Casual

Es ist das einzige Sternerestaurant in der Stadt Bergamo. Es kommt von der Inspiration und dem Genie des meistgespielten Chefkochs Italiens: Enrico Bartolini. Es ist das Casual Restaurant von Città Alta, der Ort, den der große toskanische Küchenchef in seiner Wahlheimat suchte und der sich dafür entschied, in einer perfekten Ecke von Bergamo Alta zu eröffnen

 

 

 

al Carroponte

Al Carroponte in Bergamo ist ein vielseitiger Veranstaltungsort, gleichzeitig eine ungezwungene Weinbar, Weinbar, Bistro, raffiniertes Restaurant mit einer stimmungsvollen Sommerterrasse.

 

 

 

La Cantina

Eine alte Familie der Möbelhersteller von Eugenio Monzio Compagnoni,
welches 1984 eine leidenschaftliche Leidenschaft für Wein entdeckte. La Cantina di via Ghislanzoni bietet neben den Aromen der lokalen und nationalen Reben saisonale Küche, die mit den Aromen der verschiedenen Monate harmoniert. Die Öfen halten die Flamme bis 23.00 Uhr hoch

 

Antica Fiera

Ancient Fair, die, in ihrem Namen die entfernte Bergamo Tradition, die in jenen Orten die Geschäfte der Händler der Vergangenheit wollte, heute verspricht, die Freuden von Diners auf der Suche nach einer guten und echten Küche, begleitet von einem höflichen Service, in einer Dimension von guter Geschmack und für alle zugänglich.

 

 

Glamour Cafè

Das Glamour Cafè ist eines der angesagtesten Cafés in Bergamo, das von jungen Leuten und prominenten Persönlichkeiten aus dem Leben von Bergamo zu jeder Zeit besucht wird, dank eines professionellen Managements, das auf Kundenzufriedenheit ausgerichtet ist

 

 

 

Antica Osteria dei Camelì

Dieses alte Gasthaus, das in einem kleinen Dorf an der Straße von Bergamo nach Lecco in einem Hof aus dem 16. Jahrhundert untergebracht war, wurde 1856 von der jetzigen Besitzerfamilie eröffnet. Heute, in einer Entfernung von 150 (einhundertfünfzig) Jahren, ist das Management auf Familienebene geblieben, eine Formel, die den Michelin-Stern verdient hat.

 

Ein Sterne-Restaurant in einer prächtigen Villa aus dem 18. Jahrhundert, etwas außerhalb der Stadt, im Familienbesitz der Familie Blondel, wo antike Strukturen und moderne Einrichtung zusammenleben und eine angenehme, raffinierte und gesellige Atmosphäre schaffen: vier Zimmer, jedes mit einem alten Dekor Kamin und ein eleganter und schattiger Garten für Mittag- und Abendessen im Freien. Der Turm aus dem 13. Jahrhundert, der sich durch seine strenge Eleganz auszeichnet, beherbergt einen gut bestückten Weinkeller.

 

 

Pizzeria La Torretta

Ein lombardisches Bauernhaus aus dem späten 17. Jahrhundert, das von einem Türmchen, einem Taubenhaus und einem Vogelkäfig dominiert wird: Hier befindet sich das 1982 eröffnete Restaurant, das heute von der Familie Torri geführt wird.